Spendenprojekt archäologischer Park unter der Erlöserkirche in Jerusalem und Museum

Am 1.1.2012 sind am Standort der Erlöserkirche in Jerusalem der Archäologische Park unter der Erlöserkirche und das Museum im Kreuzgang eingeweiht worden. Dieses Vorhaben ist ein Kooperationsprojekt des DEI mit seinem Förderverein, in dessen Umsetzung bereits viele private Spenden, öffentliche und kirchliche Förderungen geflossen sind. Dafür danken wir allen Spendern und Fördereren ganz herzlich!

Unter der Erlöserkirche bietet der Archäologische Park „Durch die Zeiten“ die Möglichkeit, die Stadtgeschichte Jerusalems seit Herodes d. Gr. kennen zu lernen: einen herodianischen Steinbruch, Gärten und Felder Jerusalems zur Zeit Jesu – damals wie der Golgotha-Felsen selbst noch außerhalb der Stadt –, den Zerstörungsschutt der Stadt nach der Eroberung durch Titus im Jahr 70 n. Chr., Gebäude vom Wiederaufbau der Stadt unter Hadrian (132-135 n. Chr.), Mauern des konstantinischen Forums-/Marktplatzes südlich der Grabeskirche bis hin zum Mosaikfußboden der Kirche St. Maria Latina aus der Kreuzfahrerzeit (12. Jh. n. Chr.). Mit Hilfe von 3D-Animationen und Lichteffekten wird mehr als 2000 Jahre Stadtgeschichte erlebbar und verständlich präsentiert. Im angrenzenden Kreuzgang hält ein Museum weitere Informationen und Ausstellungsstücke bereit.

Öffnungszeiten: Montag – Samstag: 9–12, 13–15.30 Uhr

Kosten: 15 NIS (Kombiticket für Turm, Museum und Archäolog. Park)

Informationen: www.durch-die-zeiten.info

Für die Weiterentwicklung und dauerhafte Pflege von Archäologischem Park und Museum, zur Sicherung der Betreuung und Führungen während der Öffnungszeiten benötigen wir auch zukünftig ihre Spenden, Bitte spenden Sie unter Angabe des Spendenzwecks „Archäologischer Park und Museum“. Bitte beachten Sie: Für die Übermittlung einer Spendenquittung benötigen wir Ihre Kontaktdaten.