thumbnail

18. Modell vom "Heiligtum Nr. 527 (El Me'esara - bei Petra)"

Das Modell hat die Maße 12 x 31 x 35 cm und zeigt das „Heiligtum Nr. 527”, das auf der Bergkuppe von El me´esara bei Petra liegt. Der im Modell gezeigte Ausschnitt umfaßt einen aus dem Felsen gehauenen Altar mit vier Stufen. Auf der Altarfläche wurde – so Dalman – ein „Gottheitssymbol” in Form eines Omphalos stehen gelassen und links davor eine Libationsschale in die Altarfläche eingearbeitet. Links neben dem Altar wurde ein kleines Ablutionsbassin und hinter beiden ein großes Triklinium, zu dem eine Treppe führt, in den Felsen gehauen. In dem stehengelassenen Felsen rechts des Trikliniums befindet sich ein weiteres Ablutionsbassin.[1]

Zitat aus: Heinemann, Olliver, Die Gustaf-Dalman-Sammlung in Jerusalem. Christ-Sein und Palästinawissenschaft: Alkier, Stefan et al. (Hg.), Zeichen aus Text und Stein (Texte und Arbeiten zum neutestamentlichen Zeitalter 42; Tübingen 2003) 88–109.

[1] Vgl. ebd., S.287ff und Abb.234.