Team des DEI Jerusalem

Luisa Goldammer

Luisa Goldammer arbeitet seit Mai 2019 im Institut als wissenschaftliche Assistentin.

Sie studierte Erziehungswissenschaften, Geschichte, Klassische und Frühchristliche Archäologie sowie Antike Kulturen Ägyptens und Vorderasiens an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Seit dem Jahr 2013 arbeitet sie regelmäßig für verschiedene Projekte an den Instituten des DEIAHL in Jerusalem und Amman sowie am BAI Wuppertal.

Derzeit promoviert sie zum Thema „Kulte im hellenistischen Palästina – Interaktion zwischen jüdischen, samaritanischen und paganen Kulten in der südlichen Levante“. Untersuchungsgegenstand der Dissertation sind die religionspolitischen Interaktionen und Strategien multireligiöser Gesellschaften in ausgewählten Orten im hellenistischen Palästina.

Weitere Forschungsschwerpunkte neben antiken Kulten liegen in der antiken Numismatik und der Unterwasserarchäologie.